… der Tag, an dem die Frauen zu Hause sind und auf die Kinder aufpassen! Sagte meine Achtjährige in ihrer unendlichen Weisheit. Ach ich habe so ein schlaues Kind. Das wird doch nicht etwa so eine Simone de Beauvoir, die die Rolle der Frau sofort erkennt und später auf kleine Männer mit existentialistischen Ansichten steht? Gut schön durchatmen, aber ich stelle da bei meiner Tochter einen starken Hang zum Erfassen, Erkennen und Benennen fest. Sie ist dann auch sehr schonungslos in ihren Beobachtungen. Diplomatie ist ja auch überbewertet und nicht gerade hilfreich. Es sei denn, man wird Diplomat oder Konfliktmanager oder Streitschlichter?

Weiter lesen »

Die meisten sollten noch “You send my heart” von The Adventures kennen. Für mich immer noch eine der besten Bands der 80er. Passte damals, passt auch noch heute: Weiter lesen »

Wie ich gerade so über meinem Cannes Artikel brüte, fiel er mir wieder ein: Glass Tiger mit “Thin red line”. Bitte schön: Weiter lesen »

Letzten Donnerstag (am 5. Mai übrigens) war ich (eigentlich das erste mal überhaupt) bei einem Comedian, einem echten Live-Auftritt. Und natürlich kaufe ich mir die Karten nicht von irgendwen, sondern ich muss schon über denjenigen lachen können. Johann König gehört da eindeutig zu meinen Favoriten und er war dann auch so nett mit seinem Programm “Total Bock auf Remmi Demmi”, ein Gastspiel hier in der Nähe zu geben: in Rathenow. Hurra! Und danke!

Weiter lesen »

Und da kommt auch schon die nächste Single von Alphaville, haben wir doch gerade erst die erste Single und deren überaus erfolgreichen Ritt durch die Charts verdaut. Mir soll es recht sein, andere 80er Jahre Stars hatten da nicht so viel Glück, nicht mal die Castingstars von Popstars letzten Jahres und auch nicht die vom Vorjahr und die vom Jahr davor… und auch nicht die anderen Castingstars. Da braucht man schon etwas mehr Stehvermögen. Egal, die Single wird am 4. März veröffentlicht und soll da heißen Song for no one. Als vorbildlicher Bürger habe ich mir das dazugehörige Album Catching rays on giant natürlich gekauft und kenne zumindest die Albumversion. Die Radioversion läuft schon munter auf unseren regionalen Sendern und kann schon in diverse Hörercharts gevotet werden.

Weiter lesen »

Heute haben wir erfahren, dass unsere Verwandtschaft in Australien bereits Opfer des Hochwassers geworden ist. Vom Haus ist nur noch das Dach zu sehen. Ich bin geschockt, hatte ich doch vermutet, dass die Familie nicht betroffen ist. Ich weiß nicht mal, wie es ihnen geht. Das ist Anlass für mich, nicht nur nach dem aktuellen Hochwasserstand bei uns zu sehen, sondern auch mal Down Under. Und wenn man sich nur etwas durch die Youtube Videls klickt, kann man auch nur noch “Oh mein Gott” sagen. Das sind unglaubliche Bilder! Wie soll es denn da nur weitergehen? Zumal der Zenit noch nicht einmal erreicht ist. Heute mit den Gedanken in Australien: Weiter lesen »

Auch wenn es hier etwas ruhiger geworden ist, sagt das so gar nichts über mein Geblogge aus, aber vielleicht sollte ich das tatsächlich alles noch etwas mehr miteinander verknüpfen. Ich wünsche allen noch ein schönes Restweihnachtsfest. Wir haben dieses Jahr alles völlig ungestresst erlebt, auch wenn ein Rest Unzufriedenheit über die üblichen Prozeduren bleibt. Nun gut, da muss man sich den Familienwünschen und -konstellationen wohl beugen. Man kann es auch nicht jedem Recht machen.

Weiter lesen »

Spät, aber immerhin möchte ich noch zum Postkartenswap von Jana schreiben. Ich verkünde absolut positive Erfahrungen, da alle Karten angekommen sind-die ich schrieb und die ich erhielt. Für mich ist das eine schöne Sache gewesen, allerdings kam mir noch meine Kur und Serverprobleme dazwischen, dass ich irgendwie den gesamten Verlauf der Aktion nicht mehr mitverfolgte und bisher auch nur jeweils einmalige Besuche bei verschiedenen Blogs machte. Das ist aber kein böser Willen, sondern einfach eine Prioritätenfrage. Und die habe ich eben gesetzt, nun bin ich wieder mit neuer Energie im Lande und möchte noch schnell die Blogs angeben, die mich mit einer Karte beehrt haben. Ich danke Euch jeweils von Herzen und schreibt mich doch ruhig hin und wieder an.

Weiter lesen »

Es sieht fast so aus, als hätten sie alle drauf gewartet-Alphavilles neue Single I die for you today oder bei den Fans IDie4U2Day mogelt sich zwischen die ganzen aktuellen Stars oder lässt sie sogar hinter sich. Bei den myvideo Charts sind Alphaville mit ihrem Video auf Platz 1! Der Amazonverkaufsrang klettert unaufhörlich gen Spitze.

Weiter lesen »

Das war zum Schreien komisch” titelte heute die Bild. Ernsthaft? Komisch war es, aber nicht im Sinne von witzig. Krampfhaft und auch ausgeleiert fand ich es, teilweise peinlich und zum Fremdschämen. Und da meine ich nicht nur die Laudatoren, sondern auch das Publikum. Zum Beispiel habe ich Herrn Feuerstein (dabei hat er sogar noch den Ehrenpreis abgeräumt) nicht einmal lachen sehen, so oft er gezeigt wurde. Eine Art stummer Protest? Auch Mirja Boes wirkte nervös, denn auch Dieter Nuhr wollte nach eventuellem Fruchtblaseplatzen nur die Aufwischkolonne durchschicken. Allerdings hätte ich ihr sooo sehr einen Preis gewünscht-wieso denn schon wieder Anke Engelke? Ach ja, die Zahlen… Wußtet Ihr, dass die Mirja mit Kayar Yanar zusammen war und die Bild munkelt, dass das Baby von ihm ist? Das wird bestimmt ein total witziges Baby. Aber noch mal ernsthaft, das ist mir tatsächlich egal-ich finde gut, dass die Stars ihr Privatleben schützen.

Weiter lesen »